Idolatrie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Idolatrie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Idolatrie

die Idolatrien

Genitiv der Idolatrie

der Idolatrien

Dativ der Idolatrie

den Idolatrien

Akkusativ die Idolatrie

die Idolatrien

Worttrennung:
Ido·la·trie, Plural: Ido·la·tri·en

Aussprache:
IPA: [ˌidolaˈtʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Idolatrie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Verehrung von bildlichen Darstellungen von Göttern; Götzendienst, übertriebene Ehrerbietung

Herkunft:
griechisch είδωλον (eídōlon) = Trugbild, Idol und λατρεία (latreía) = Dienst, siehe Latrie [Quellen fehlen]

Synonyme:
[1] Abgötterei, Bilderverehrung, Götzendienerei, Götzendienst, Vergottung

Beispiele:
[1] Man beschuldigte sie der Idolatrie.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bilderverehrung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Idolatrie
[*] canoonet „Idolatrie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonIdolatrie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Idiolatrie