Hundemarke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hundemarke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Hundemarke

die Hundemarken

Genitiv der Hundemarke

der Hundemarken

Dativ der Hundemarke

den Hundemarken

Akkusativ die Hundemarke

die Hundemarken

[1] Hundemarke eines Hundes mit Markennummer
[2] zweiteilige Hundemarke eines Soldaten im aktiven Dienst
[3] Kriminaldienstmarke oder auch Hundemarke genannt

Worttrennung:

Hun·de·mar·ke, Plural: Hun·de·mar·ken

Aussprache:

IPA: [ˈhʊndəˌmaʁkə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Marken für das Hundehalsband als Zeichen, dass die Hundesteuer entrichtet wird
[2] Erkennungsmarke eines Soldaten
[3] Dienstmarke eines Polizisten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Hund und Marke mit dem Fugenelement -e

Sinnverwandte Wörter:

[1] Pfotenmanschette

Oberbegriffe:

[1–3] Marke
[1] Gemeindesteuer, Steuer, Hundesteuer
[2] Erkennungsmarke
[3] Dienstmarke

Beispiele:

[1] Die Hundemarke wird von der zuständigen Gemeinde, bei ordentlicher Anmeldung des Hundes und nach Entrichtung der dann jährlich fälligen Hundesteuer, ausgegeben.
[2] Die Erkennungsmarke eines jeden Soldaten, die sogenannte Hundemarke wird im Falle seines Todes zweigeteilt.
[3] Jeder Polizist trägt im Dienst, zur Legitimation seiner Person, eine Dienstmarke oder eine sogenannte Hundemarke bei sich.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] elektronische Hundemarke
[2] doppelte Hundemarke

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hundemarke
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hundemarke
[1] canoonet „Hundemarke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHundemarke
[1–3] The Free Dictionary „Hundemarke
[1] Duden online „Hundemarke
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „Hundemarke

Quellen: