Holländer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holländer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Holländer die Holländer
Genitiv des Holländers der Holländer
Dativ dem Holländer den Holländern
Akkusativ den Holländer die Holländer

Worttrennung:

Hol·län·der, Plural: Hol·län·der

Aussprache:

IPA: [ˈhɔlɛndɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Bürger der Niederlande
[2] vierrädriges Kinderfahrzeug, das nach Art einer Draisine mit einem Handhebel angetrieben wird

Herkunft:

[1] Ableitung von dem Namen Holland mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er (plus Umlaut)
[2] ungeklärt[1]

Synonyme:

[1] Niederländer

Weibliche Wortformen:

[1] Holländerin

Oberbegriffe:

[1] Europäer
[2] Kinderfahrzeug

Unterbegriffe:

[1] Amsterdamer

Beispiele:

[1] Viele Holländer verbringen im Sommer in Deutschland ihren Urlaub.
[2] „Zu häufig hatte es meine Bitten um einen Holländer, wie er dem Bruder, oder einem Roller, wie er Birgit beschert worden war, mißachtet und mich stattdessen mit einer Baumwollgarnitur aus Ägyptisch Makko oder einem Biber-Schlafanzug abgespeist, die ich zuvor in Zilli Botts Schaufenster zwischen nadelnden Tannenzweigen hatte verstauben sehen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

 

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Holländer“, Seite 548.
[1, 2] Duden online „Holländer
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Holländer
[*] canoo.net „Holländer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHolländer
[*] The Free Dictionary „Holländer

Quellen:

  1. Siehe duden online.
  2. Ulla Hahn: Das verborgene Wort. Roman. 11. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2015, ISBN 978-3-423-21055-3, Seite 52.