Heteronormativität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heteronormativität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Heteronormativität
Genitiv der Heteronormativität
Dativ der Heteronormativität
Akkusativ die Heteronormativität

Worttrennung:

He·te·ro·nor·ma·ti·vi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌhetəʁonɔʁmativiˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heteronormativität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] Soziologie: Weltbild, in dem Heterosexualität gepaart mit einem binären Geschlechtersystem die soziale Norm darstellt

Herkunft:

Determinativkompositum des Adjektivs hetero mit dem Substantiv Normativität

Beispiele:

[1] Aufgrund der Wahrnehmung von Geschlecht als binärem System und einer ablehnenden Haltung gegenüber Homosexualität ist Heteronormativität weit verbreitet.
[1] „»Das ist eine Angstdebatte von Leuten, die fürchten, dass Heterosexualität nicht mehr das sein könnte, was normal ist«, sagt Rieske. Deshalb auch die Angriffe auf Tuider: »Sie räumt radikal mit Heteronormatitvität auf.«“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Heteronormativität

Quellen:

  1. Christian Jakob: Hass und Heteronormativität. In: Jungle World. 24. Juli 2014, abgerufen am 11. April 2016.