Herkunftsland

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herkunftsland (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Herkunftsland die Herkunftsländer
Genitiv des Herkunftslandes
des Herkunftslands
der Herkunftsländer
Dativ dem Herkunftsland
dem Herkunftslande
den Herkunftsländern
Akkusativ das Herkunftsland die Herkunftsländer

Worttrennung:

Her·kunfts·land, Plural: Her·kunfts·län·der

Aussprache:

IPA: [ˈheːɐ̯kʊnft͡sˌlant]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herkunftsland (Info)

Bedeutungen:

[1] Land, aus dem jemand oder etwas stammt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ursprungsland

Oberbegriffe:

[1] Land

Beispiele:

[1] „Äthiopien ist das Herkunftsland des Kaffees — jede einzelne Kaffeepflanze kann heute noch auf ihren Ursprung in den Bergen Südwestäthiopiens zurückgeführt werden.“[1]
[1] In der Asyldebatte warnen die Grünen vor Plänen der Union und Teilen der SPD, auch die Balkanländer Albanien, Montenegro und Kosovo zu «sicheren Herkunftsländern» zu erklären.[2]
[1] „Die meisten Forscher nehmen an, dass sich die jüdischen Einwanderer in ihren Herkunftsländern wohl in einer ähnlichen Situation der inneren und äußeren Mehrsprachigkeit befunden und die Sprachen dieser Länder in einer jüdischen Varietät gesprochen hatten.“[3]
[1] „Das Thema des Doppelgängers betrifft nicht nur den Privatmann, sondern erstreckt sich auch auf die soziale Ebene: denn fast alle Gestalten Hoffmanns verfügen über einen Personenstand, einen Beruf, ein Herkunftsland, mögen sie auch Funktionen als Salamander, Vampir, Zauberer undsoweiter gleichzeitig üben.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sicheres Herkunftsland

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Herkunftsland
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herkunftsland
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHerkunftsland
[1] The Free Dictionary „Herkunftsland
[1] Duden online „Herkunftsland

Quellen:

  1. DEUTSCH-ÄTHIOPISCHER VEREIN E.V.: Aus unserer Jahrestagung 2004. Seite 4, abgerufen am 9. Juli 2013 (PDF).
  2. Grüne sehen Kosovo nicht als «sicheres Herkunftsland» für Roma; Stern. Abgerufen am 16. August 2015.
  3. Marion Aptroot, Roland Gruschka: Jiddisch. Geschichte und Kultur einer Weltsprache. Originalausgabe, C.H. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-52791-3, Seite 36.
  4. Gabrielle Wittkop-Ménardeau: E. T. A. Hoffmann in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Rowohlt, Reinbek 1966, ISBN 3-499-50113-9, Seite 41