Guarana

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guarana (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Guarana das Guarana

die Guaranas

Genitiv des Guaranas des Guaranas

der Guaranas

Dativ dem Guarana dem Guarana

den Guaranas

Akkusativ den Guarana das Guarana

die Guaranas

Worttrennung:

Gu·a·ra·na, Plural: Gu·a·ra·nas

Aussprache:

IPA: [ɡuaˈʁaːna], [ɡuaʁaˈna]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Guarana (Info)
Reime: -aːna

Bedeutungen:

[1] Botanik: immergrüne Pflanze aus der Familie der Seifenbaumgewächse, die im Amazonasbecken heimisch ist
[2] koffeinhaltige Paste aus den getrockneten Samen dieser Pflanze, die zu einem Getränk verarbeitet wird

Herkunft:

Entlehnung aus dem spanischen guaraná → es[1]

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Paullinia cupana

Oberbegriffe:

[1] Pflanze
[2] Paste

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Guaraná
[2] Wikipedia-Artikel „Guaraná (Erfrischungsgetränk)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Guarana
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGuarana
[1] wissen.de – Lexikon „Guarana
[2] Lexikon der Ernährung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Guarana
[2] Lexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 1999 auf spektrum.de, „Guarana
[2] Duden online „Guarana
[2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 398.

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 398.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Guarani