Graus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Graus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Graus
Genitiv des Grauses
Dativ dem Graus
Akkusativ den Graus

Worttrennung:

Graus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɡʁaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Graus (Info)
Reime: -aʊ̯s

Bedeutungen:

[1] etwas entsetzlich Fürchterliches

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch grus → gmh, gruse → gmh[1]
Wortbildung: Derivation (Ableitung) des Verbs grausen durch Konversion

Synonyme:

[1] Grauen, Grausen

Beispiele:

[1] Jede Prüfung war ihm ein Graus.
[1] „Heraus damit. Geheimniskrämerei ist mir ein Graus![2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Grauen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Graus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGraus
[1] The Free Dictionary „Graus
[1] Duden online „Graus (Schrecken, Entsetzen, Grauen)
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Graus
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Graus

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 713, Eintrag „Graus“.
  2. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 25.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Graus

Aussprache:

IPA: [ɡʁaʊ̯s]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯s

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs Grau
  • Nominativ Plural des Substantivs Grau
  • Genitiv Plural des Substantivs Grau
  • Dativ Plural des Substantivs Grau
  • Akkusativ Plural des Substantivs Grau
Graus ist eine flektierte Form von Grau.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Grau.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: kraus, Kraus
Anagramme: Gaurs