Zum Inhalt springen

Golfplatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Golfplatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Golfplatz die Golfplätze
Genitiv des Golfplatzes der Golfplätze
Dativ dem Golfplatz
dem Golfplatze
den Golfplätzen
Akkusativ den Golfplatz die Golfplätze
[1] Golfplatz am Tuniberg bei Freiburg

Worttrennung:

Golf·platz, Plural: Golf·plät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈɡɔlfˌplat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Golfplatz (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport: das Spielfeld für das Golfspiel

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Golf und Platz

Synonyme:

[1] Golfanlage

Oberbegriffe:

[1] Platz

Beispiele:

[1] Vor dem Turnier wurde der Rasen des Golfplatzes ausgebessert.
[1] „Finanziert wird der Sanierungsplan in erster Linie durch die Verwertung des gesamten Gesellschaftsvermögens, insbesondere durch den Verkauf der drei Tiroler Hotels (Hotel Achenkirch, Golfhotel Reith, Hotel Going) und der Verwertung des Cordial Hotels Pelagone samt Golfplatz, das der italienischen Tochtergesellschaft Il Pelagone S.r.l. zugerechnet werde, teilten die Kreditschützer mit.“[1]
[1] „Der alte Mann sah aus dem Fenster, und sein Blick fiel als erstes auf einen gepflegten Golfplatz, schöner, als er je auf Erden erbaut worden sein könnte.“[2]
[1] „Als das Plateau der Golfplätze erreicht war, ging die Sonne auf.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Golfplatz
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Golfplatz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGolfplatz
[1] Duden online „Golfplatz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Golfplatz

Quellen:

  1. Gläubiger des Ferienclubs Cordial erhalten Quote von 54 Prozent. Abgerufen am 3. Mai 2018.
  2. Rolf W. Brednich: www.worldwidewitz.com. Humor im Cyberspace. Herder, Freiburg/Basel/Wien 2005, ISBN 3-451-05547-3, Seite 122.
  3. Erich Maria Remarque: Station am Horizont. Roman. 1. Auflage. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2020, ISBN 978-3-462-05467-5, Seite 160. Zuerst als Fortsetzungsroman 1927/28.