Genealoge

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Genealoge (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Genealoge die Genealogen
Genitiv des Genealogen der Genealogen
Dativ dem Genealogen den Genealogen
Akkusativ den Genealogen die Genealogen

Worttrennung:

Ge·nea·lo·ge, Plural: Ge·nea·lo·gen

Aussprache:

IPA: [ɡeneaˈloːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Genealoge (Info)
Reime: -oːɡə

Bedeutungen:

[1] Wissenschaftler, der sich mit der Genealogie beschäftigt

Synonyme:

[1] Ahnenforscher, Familienforscher

Weibliche Wortformen:

[1] Genealogin

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaftler

Beispiele:

[1] „Oft machen sich Ahnenforscher, sogenannte Genealogen, auf, Anspruchsberechtigte zu finden.“[1]
[1] „Man hatte für viel Geld einen Genealogen engagiert, einen Familienforscher, der in alten Kirchenbüchern recherchiert und das Internet nach Zeugnissen der Vergangenheit durchforstet.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Genealoge“, Seite 477.
[1] Wikipedia-Artikel „Genealoge
[1] Duden online „Genealoge
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Genealoge
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGenealoge
[*] wissen.de – Wörterbuch „Genealoge
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Genealoge

Quellen:

  1. Hermann Sussitz: Wenn die Nachkommen fehlen: Der Staat als Erbe. In: Der Standard digital. 15. Juli 2013 (URL, abgerufen am 14. Juni 2021).
  2. Opa war ein Henker. Abgerufen am 14. Juni 2021.