Geldfälscher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geldfälscher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Geldfälscher

die Geldfälscher

Genitiv des Geldfälschers

der Geldfälscher

Dativ dem Geldfälscher

den Geldfälschern

Akkusativ den Geldfälscher

die Geldfälscher

Worttrennung:

Geld·fäl·scher, Plural: Geld·fäl·scher

Aussprache:

IPA: [ˈɡɛltˌfɛlʃɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geldfälscher (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der Falschgeld herstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Geld und Fälscher

Sinnverwandte Wörter:

[1] Falschmünzer

Weibliche Wortformen:

[1] Geldfälscherin

Oberbegriffe:

[1] Fälscher, Person

Beispiele:

[1] Die Polizei konnte den Geldfälscher ausfindig machen und verhaften.
[1] „Einer der bekanntesten österreichischen Geldfälscher war Peter Ritter von Bohr, seines Zeichens Mitbegründer der Ersten österreichischen Spar-Casse.“[1]
[1] „Vor allem ein Porträtfenster, das es sowohl beim überarbeiteten 20- als auch beim 50-Euro-Schein gibt, stellt Geldfälscher vor Probleme: Dieses wird durchsichtig, wenn man den Schein gegen das Licht hält.“[2]

Wortbildungen:

Geldfälscherbande

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Geldfälscher
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geldfälscher
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeldfälscher

Quellen: