Gastfreund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gastfreund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gastfreund

die Gastfreunde

Genitiv des Gastfreunds
des Gastfreundes

der Gastfreunde

Dativ dem Gastfreund
dem Gastfreunde

den Gastfreunden

Akkusativ den Gastfreund

die Gastfreunde

Worttrennung:
Gast·freund, Plural: Gast·freun·de

Aussprache:
IPA: [ˈɡastˌfʁɔɪ̯nt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Person, bei der jemand zu Gast ist
[2] Person, die bei jemandem zu Gast ist

Herkunft:
Determinativkompositum aus Gast und Freund

Oberbegriffe:
[1] Gastgeber
[2] Gast

Beispiele:
[1, 2] „Die Antwort klingt unbefangen, aber der Frager hat doch einen verstohlenen Blick bemerkt, den seine Gastfreunde wechselten, einen ganz kurzen nur, aber der hat sein Mißtrauen anwachsen lassen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Gastfreund
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gastfreund
[*] canoonet „Gastfreund
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Gastfreund
[1, 2] Duden online „Gastfreund
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGastfreund
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „Gastfreund

Quellen:

  1. Elisabeth Hartenstein: Abschied von Alexander. Verlag Neues Leben, Berlin 1982, Seite 11.