Fußspur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußspur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fußspur

die Fußspuren

Genitiv der Fußspur

der Fußspuren

Dativ der Fußspur

den Fußspuren

Akkusativ die Fußspur

die Fußspuren

[1] Fußspur eines Menschen im Sand

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Fussspur

Worttrennung:

Fuß·spur, Plural: Fuß·spu·ren

Aussprache:

IPA: [ˈfuːsˌʃpuːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fußspur (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Abdruck des Fußes in oder auf einer Fläche, die bestimmten Dingen oder Lebewesen zugeordnet werden können

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fuß und Spur

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fußstapfe

Oberbegriffe:

[1] Spur

Beispiele:

[1] Die Fußspuren führen eindeutig in den Wald, da muss der Täter sich versteckt haben.
[1] Diese Fußspuren sind zwar nicht klar erkennbar, können aber von einem Bären stammen.
[1] „Ringsherum waren Fußspuren im Sand, und es bedurfte keines großen Spürsinns, um zu dem Schluß zu kommen, daß die Fässer aus dem Lagerhaus auf den Logger geladen worden waren.“[1]
[1] „Gegen drei Uhr am Nachmittag landeten wir am rechten Ufer bei einer Hütte, vor der wir im morastigen Boden viele frische Fußspuren entdeckten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußspur
[1] canoonet „Fußspur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFußspur

Quellen:

  1. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 140f. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.
  2. Alexander Mackenzie: Mit Gewehr und Kanu. In 80 Tagen zum Pazifik 1793. Verlag Neues Leben, Berlin 1990, ISBN 3-355-01160-6, Seite 207.