Frühsommer-Meningoenzephalitis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Frühsommer-Meningoenzephalitis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Frühsommer-Meningoenzephalitis

die Frühsommer-Meningoenzephalitiden

Genitiv der Frühsommer-Meningoenzephalitis

der Frühsommer-Meningoenzephalitiden

Dativ der Frühsommer-Meningoenzephalitis

den Frühsommer-Meningoenzephalitiden

Akkusativ die Frühsommer-Meningoenzephalitis

die Frühsommer-Meningoenzephalitiden

[1] Zecken sind Überträger von Frühsommer-Meningoenzephalitis

Worttrennung:

Früh·som·mer-Me·nin·go·en·ze·pha·li·tis, Plural: Früh·som·mer-Me·nin·go·en·ze·pha·li·ti·den

Aussprache:

IPA: [ˈfʁyːzɔmɐmenɪŋɡoʔɛnt͡sefaˌliːtɪs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Frühsommer-Meningoenzephalitis (Info)
Reime: -iːtɪs

Bedeutungen:

[1] Medizin: durch das FSME-Virus ausgelöste, vor allem im (Früh-)Sommer auftretende grippeähnliche Erkrankung

Abkürzungen:

[1] FSME

Herkunft:

Determinativkompositum, bestehend aus den Substantiven Frühsommer und Meningoenzephalitis

Oberbegriffe:

[1] Enzephalitis

Beispiele:

[1] „Zu den beiden am häufigsten durch Zecken übertragenen Krankheiten zählt neben der Lyme-Borreliose die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME).“[1]
[1] „FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist eine zum Teil schwer verlaufende Virusinfektion des Gehirns und des Rückenmarks, die durch Zecken übertragen wird.“[2]
[1] „Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) wird durch ein Virus des Genus Flavivirus in der Familie der Flaviviridae verursacht, der weitere humanpathogene Viren wie das Dengue-, das Gelbfieber- sowie das West-Nil-Virus angehören.“[3]
[1] „Gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gibt es keine ursächliche Behandlung. Es sind keine Medikamente bekannt, die gegen das Virus helfen.“[4]
[1] „Bei einem Prozent aller Erkrankten, die eine Beteiligung des Zentralnervensystems aufweisen, endet die Frühsommer-Meningoenzephalitis tödlich.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine durch den Biss einer mit dem FSME-Virus infizierten Zecke hervorgerufene Frühsommer-Meningoenzephalitis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Frühsommer-Meningoenzephalitis

Quellen:

  1. FSME-Krankheit (Frühsommer-Meningoenzephalitis). In: gesundheit.gv.at. Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, abgerufen am 3. April 2017.
  2. FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis). In: deximed.de. Gesinform GmbH, abgerufen am 3. April 2017.
  3. Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). In: rki.de. Robert-Koch-Institut, abgerufen am 3. April 2017.
  4. FSME-Impfung. In: zecken.de. Pfizer Deutschland GmbH, abgerufen am 3. April 2017.
  5. FSME – Ursachen, Symptome und Therapie. In: rundumgesund.de. Ringo Dühmke, abgerufen am 3. April 2017.