Forensik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Forensik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Forensik

Genitiv der Forensik

Dativ der Forensik

Akkusativ die Forensik

Worttrennung:

Fo·ren·sik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [foˈʁɛnzɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Forensik (Info)

Bedeutungen:

[1] speziell: Fachgebiet der Medizin, das sich mit gerichtsmedizinischen Fragen beschäftigt
[2] allgemein: wissenschaftliche und technische Arbeitsgebiete, in denen kriminelle Handlungen systematisch untersucht werden

Unterbegriffe:

[1] Rechtsmedizin, Rechtspsychologie
[2] Ballistik, Computerforensik, IT-Forensik, Wirtschaftsforensik

Beispiele:

[1] „Dabei wollen sie auch neue Scantechnik für die Anwendung in der Paläopathologie und Forensik testen.“[1]
[2] „Die Forensik ist aber eine noch relativ neue Disziplin der Informatik und erste anwendungs- und forschungsorientierte Studiengänge befinden sich noch in Entwicklung oder im Aufbau.“[2]

Wortbildungen:

Forensiker, forensisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Forensik
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Forensik
[1] Duden online „Forensik
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonForensik
[1] The Free Dictionary „Forensik

Quellen:

  1. Angelika Franz: Mumie aus dem Natronbad. In: Der Spiegel (Online-Ausgabe). Abgerufen am 23. Juni 2011.
  2. Theorie und Praxis digitaler Forensik in Kreditinstituten, Ralph Schimpf. Abgerufen am 29. August 2018.