Firmenpleite

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Firmenpleite (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Firmenpleite

die Firmenpleiten

Genitiv der Firmenpleite

der Firmenpleiten

Dativ der Firmenpleite

den Firmenpleiten

Akkusativ die Firmenpleite

die Firmenpleiten

Worttrennung:

Fir·men·plei·te, Plural: Fir·men·plei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfɪʁmənˌplaɪ̯tə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Firmenpleite (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: salopp: Unfähigkeit eines Unternehmens, seinen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen

Herkunft:

Determinativkompositum vom Stamm des Substantivs Firma und dem Substantiv Pleite sowie dem Fugenelement -en

Synonyme:

[1] Unternehmenspleite

Oberbegriffe:

[1] Pleite

Beispiele:

[1] „Die Insolvenz, die der Baukonzern am Mittwoch beim Handelsgericht in Wien beantragte, ist eine Firmenpleite, die Österreich erschüttert. "Es ist vorstellbar, dass dies die größte Insolvenz der Nachkriegsgeschichte wird", sagte ein Sprecher des österreichischen Kreditschutzverbands (KSV).“[1]
[1] „Enron legt die größte Firmenpleite in der Geschichte Amerikas hin.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Firmenpleite
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Firmenpleite
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFirmenpleite
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Firmenpleite

Quellen: