Fahrzeugbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fahrzeugbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fahrzeugbau

Genitiv des Fahrzeugbaus
des Fahrzeugbaues

Dativ dem Fahrzeugbau

Akkusativ den Fahrzeugbau

Worttrennung:

Fahr·zeug·bau, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfaːɐ̯t͡sɔɪ̯kˌbaʊ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahrzeugbau (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Fachrichtung des Maschinenbaus, der sich mit den verschiedenen Techniken rund um die Entwicklung und den Bau von Fahrzeugen beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Fahrzeug und Bau

Oberbegriffe:

[1] Bau, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau

Beispiele:

[1] „Die besonders auf Forschung und Entwicklung angewiesenen Wirtschaftszweige – chemische Industrie, Elektrotechnik und Fahrzeugbau – hatten bereits in der DDR geringere Anteile an der gesamten Industrie als in der alten Bundesrepublik.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fahrzeugbau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrzeugbau
[1] canoonet „Fahrzeugbau
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFahrzeugbau
[1] The Free Dictionary „Fahrzeugbau
[1] Duden online „Fahrzeugbau
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fahrzeugbau

Quellen:

  1. spektrum.de Magazin: Wissenschaft und Wirtschaft in Ostdeutschland. 1. Dezember 1996, abgerufen am 30. Dezember 2015.