Extensivität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Extensivität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Extensivität

Genitiv der Extensivität

Dativ der Extensivität

Akkusativ die Extensivität

Worttrennung:

Ex·ten·si·vi·tät, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ɛkstɛnziviˈtɛːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Extensivität (Info)
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] umfangreiches, also breites oder tiefes oder ausführliches (extensives) Sein
[2] Mathematik, Abbildung: die Eigenschaft einer Abbildung, Mengen „zu vergrößern“

Herkunft:

Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv extensiv mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausdehnung, Ausführlichkeit, Breite, Extensität, Tiefe, Umfang, Umfänglichkeit

Gegenwörter:

[1] Intensivität

Beispiele:

[1] „Sie finden 1. ein originelles Einteilungssystem, benutzen 2. dieses System in aller Extensivität, stellen auf dieser Basis 3 weiterführende theoretische Überlegungen an, die 4. zum Aufdecken neuer und revolutionärer Zusammenhänge führen.“[2]
[1] „Das Prinzip der Extensivität beschreibt, dass die Analyse erschöpfend im Sinne der Quantität und im Sinne der Qualität zu erfolgen hat.“[3]
[2] „Die im Entropieprinzip auftauchende Eigenschaft der Extensivität ist eng mit der Additivität verwandt. Für rationale Werte des Skalierungsparameters t sind die Bedingungen der Additivität und der Extensivität mathematisch äquivalent.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Extensivität
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Extensivität
[*] canoo.net „Extensivität
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Extensivität
[1] Duden online „Extensivität

Quellen: