Etikette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Etikette (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Etikette die Etiketten
Genitiv der Etikette der Etiketten
Dativ der Etikette den Etiketten
Akkusativ die Etikette die Etiketten

Anmerkung:

Nach Wahrig hat das Wort in dieser Bedeutung keinen Plural[1], nach Duden gibt es einen Plural, der aber als selten bezeichnet wird.[2]

Alternative Schreibweisen:

Etiquette

Worttrennung:

Eti·ket·te, Plural: Eti·ket·ten

Aussprache:

IPA: [etiˈkɛtə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] Verhaltensweisen, die bei bestimmten Anlässen beachtet werden sollen, die zwischenmenschliche Konflikte vermeiden helfen sollen

Herkunft:

Im 18. Jahrhundert von französisch étiquette → fr entlehnt.[3]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Benimmregel

Beispiele:

[1] Es gehört zur Etikette, zuerst die Frau zu grüßen.
[1] Die Etikette wird im Internet auch Netiquette genannt.
[1] „Und dieser nimmt seinerseits immer weniger Rücksicht auf die diplomatische Etikette.[4]
[1] „Sogar die Annäherung der Geschlechter gehorcht in den USA einer festgefügten Etikette.[5]

Wortbildungen:

Etikettenschwindel

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Etikette
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Etikette
[1] canoo.net „Etikette
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEtikette

Quellen:

  1. Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Hrsg. von Renate Wahrig-Burfeind. Bertelsmann Lexikon Institut, Gütersloh/ München 2008. ISBN 978-3-577-10241-4
  2. Duden. Deutsches Universalwörterbuch. 6., überarbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007. ISBN 3-411-05506-5
  3. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Bearbeitet von Elmar Seebold. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. de Gruyter, Berlin/ New York 2002, Stichwort: „Etikette“. ISBN 3-11-017472-3.
  4. Klaus Wigrefe: »Sieg um jeden Preis.« In: DER SPIEGEL 33, 2010, S. 56-67, Zitat: S. 61.
  5. Reymer Klüver: Allein unter Doppel-Whoppern. Unser Jahr in Amerika. Ullstein, Berlin 2011, Seite 118. ISBN 978-3-548-28169-8.


Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

Etiketten, Etiketts

Worttrennung:

Eti·ket·te

Aussprache:

IPA: [etiˈkɛtə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛtə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Etikett
  • Genitiv Plural des Substantivs Etikett
  • Akkusativ Plural des Substantivs Etikett


Etikette ist eine flektierte Form von Etikett.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag Etikett.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter:

Etikett