Etikettenschwindel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Etikettenschwindel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Etikettenschwindel

die Etikettenschwindel

Genitiv des Etikettenschwindels

der Etikettenschwindel

Dativ dem Etikettenschwindel

den Etikettenschwindeln

Akkusativ den Etikettenschwindel

die Etikettenschwindel

Worttrennung:

Eti·ket·ten·schwin·del, Plural: Eti·ket·ten·schwin·del

Aussprache:

IPA: [etiˈkɛtn̩ˌʃvɪndl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Etikettenschwindel (Info)

Bedeutungen:

[1] Betrug durch falsche oder irreführende Etikettierung von Waren

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Etikett und Schwindel mit dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Betrug, Schwindel, Täuschung

Beispiele:

[1] „Am Donnerstagabend verabschiedete der Bundestag eine Novelle, die es Behörden ermöglicht, Verbraucher schneller über Fälle von Etikettenschwindel zu informieren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Etikettenschwindel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Etikettenschwindel
[1] canoonet „Etikettenschwindel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEtikettenschwindel
[1] The Free Dictionary „Etikettenschwindel
[1] Duden online „Etikettenschwindel

Quellen:

  1. Florian Diekmann: Pferdefleisch-Skandal: Koalition recycelt wirkungsloses Gesetz. In: Spiegel Online. 1. März 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 1. März 2013).