Erschießung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Erschießung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Erschießung

die Erschießungen

Genitiv der Erschießung

der Erschießungen

Dativ der Erschießung

den Erschießungen

Akkusativ die Erschießung

die Erschießungen

[1] „Die Erschießung Kaiser Maximilans von Mexiko“

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Erschiessung

Worttrennung:

Er·schie·ßung, Plural: Er·schie·ßun·gen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃiːsʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Erschießung (Info)
Reime: -iːsʊŋ

Bedeutungen:

[1] Hinrichtung durch Erschießen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs erschießen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Gegenwörter:

[1] Köpfung, Verbrennung, Vergiftung

Oberbegriffe:

[1] Hinrichtung

Unterbegriffe:

[1] Füsillade, Massenerschießung

Beispiele:

[1] Es war eine kurze Erschießung.
[1] „Sein Todfeind Tschombé schaut den Erschießungen zu.“[1]

Wortbildungen:

Erschießungskommando

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erschießung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Erschießung
[1] canoonet „Erschießung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Erschießung
[1] The Free Dictionary „Erschießung
[1] Duden online „Erschießung

Quellen:

  1. Reymer Klüver: Die letzten Tage des Patrice Lumumba. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 140-151, Zitat Seite 150.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Erschließung