Entenklemmer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Entenklemmer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Entenklemmer

die Entenklemmer

Genitiv des Entenklemmers

der Entenklemmer

Dativ dem Entenklemmer

den Entenklemmern

Akkusativ den Entenklemmer

die Entenklemmer

Worttrennung:

En·ten·klem·mer, Plural: En·ten·klem·mer

Aussprache:

IPA: [ˈɛntn̩ˌklɛmɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Entenklemmer (Info)

Bedeutungen:

[1] schwäbisch, vornehmlich in Baden-Württemberg: Geizhals

Herkunft:

von Ente und klemmen: Der Entenklemmer klemmt bzw. drückt der Ente in den Po, um festzustellen, ob die Ente in nächster Zeit ein Ei legen wird. Ist dies der Fall, darf die Ente nicht aus dem Stall heraus, damit das Ei nicht draußen im Freien verloren gehen kann.

Synonyme:

[1] Geizhals, Pfennigfuchser

Gegenwörter:

[1] Verschwender, Vergeuder

Beispiele:

[1] Sören, der Entenklemmer, kauft sich nie frisches Obst.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Entenklemmer
[1] Hermann Fischer, Wilhelm Pfleiderer: Schwäbisches Wörterbuch. In 6 Bänden. Laupp, Tübingen 1904–1936, DNB 560474512: Entenklemmer, Band 2, Spalte 727
[1] Christoph Sonntag: Schwäbisch für Anfänger. Langenscheidt, 2010. ISBN 3-468-73801-3, Scan auf Google Books