Einreise

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einreise (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Einreise

die Einreisen

Genitiv der Einreise

der Einreisen

Dativ der Einreise

den Einreisen

Akkusativ die Einreise

die Einreisen

Worttrennung:

Ein·rei·se, Plural: Ein·rei·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʁaɪ̯zə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einreise (Info)
Reime: -aɪ̯nʁaɪ̯zə

Bedeutungen:

[1] Überschreitung der Grenze anlässlich der Reise in ein anderes Land

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs einreisen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e

Gegenwörter:

[1] Ausreise

Oberbegriffe:

[1] Reise

Beispiele:

[1] Bei vielen Ländern muss man die Einreise beantragen.
[1] „Wir wußten aber, daß uns ein Einschreiten den Inhalt des Autos kosten konnte und daß man uns die Einreise verweigern würde.“[1]
[1] „Wir dankten ihm alle für seine Hilfe und die problemlose Einreise in sein Land.“[2]

Wortbildungen:

Einreiseerlaubnis, Einreisegenehmigung, Einreisestopp, Einreiseverbot, Einreisevisum, Wiedereinreise

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Einreise
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einreise
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinreise
[1] The Free Dictionary „Einreise
[*] Duden online „Einreise

Quellen:

  1. Janosch: Polski Blues. Roman. Goldmann, München 1991, ISBN 978-3-442-30417-2, Seite 33.
  2. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 120. Englisches Original 2009.