Einreisevisum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einreisevisum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Einreisevisum

die Einreisevisa die Einreisevisen

Genitiv des Einreisevisums

der Einreisevisa der Einreisevisen

Dativ dem Einreisevisum

den Einreisevisa den Einreisevisen

Akkusativ das Einreisevisum

die Einreisevisa die Einreisevisen

Worttrennung:

Ein·rei·se·vi·sum, Plural 1: Ein·rei·se·vi·sa, Plural 2: selten: Ein·rei·se·vi·sen

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nʁaɪ̯zəˌviːzʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Einreisevisum (Info)

Bedeutungen:

[1] Visum, das für die Einreise in ein Land erforderlich ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Einreise und Visum

Sinnverwandte Wörter:

[1] Einreiseerlaubnis, Einreisegenehmigung

Gegenwörter:

[1] Ausreisevisum

Oberbegriffe:

[1] Visum

Beispiele:

[1] Für die Einreise in unser Land benötigt man ein Einreisevisum.
[1] „Bereits dreimal hat man ihm das Einreisevisum verweigert.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Einreisevisum“, Seite 385.
[1] Duden online „Einreisevisum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einreisevisum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEinreisevisum

Quellen:

  1. Egon Erwin Kisch: Paradies Amerika. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-71-9, Seite 8. Erstdruck 1930.