Ebenmaß

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ebenmaß (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ebenmaß

Genitiv des Ebenmaßes

Dativ dem Ebenmaß
dem Ebenmaße

Akkusativ das Ebenmaß

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Ebenmass

Worttrennung:

Eben·maß, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈeːbn̩ˌmaːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ebenmaß (Info)

Bedeutungen:

[1] hochsprachlich für: Wohlgestaltetheit, schöne Angemessenheit aller Teile

Herkunft:

mittelhochdeutsch ebenmāʒ, ebenmāʒe; althochdeutsch ebanmāʒa (in einer Handschrift des 12. Jahrhunderts)[1]
Determinativkompositum aus dem Adjektiv eben und dem Substantiv Maß

Synonyme:

[1] Wohlgestalt

Gegenwörter:

[1] Missgestalt

Oberbegriffe:

[1] Schönheit

Beispiele:

[1] [Wir] staunten alle über das makellose Ebenmaß des Wuchses dieser Wilden […].[2]
[1] „Die ausgeprägte Form von Nase, Mund und Kinn, das Ebenmaß seines Körpers, alles deutete auf eine Redlichkeit, die nicht versiegen würde.“[3]

Wortbildungen:

[1] ebenmäßig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Ebenmaß
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ebenmaß
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ebenmaß
[1] The Free Dictionary „Ebenmaß
[1] Duden online „Ebenmaß
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalEbenmaß

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ebenmaß
  2. Hermann Fürst von Pückler-Muskau: Aus Mehemed Alis Reich. In: Projekt Gutenberg-DE. Manesse Verlag, Zürich 1994, Zweiter Teil: Oberägypten (URL, abgerufen am 14. November 2020).
  3. Anaïs Nin: Ein Spion im Haus der Liebe. Roman. 2. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1983 (übersetzt von Rolf Hellmut Foerster), ISBN 3-423-10174-1, Seite 24. Englisches Original 1954.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: bemaßen