Dreikönig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dreikönig (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ Dreikönig

die Dreikönige

Genitiv

Dativ

Akkusativ Dreikönig

die Dreikönige

Anmerkung zur Grammatik:

Dreikönig bzw. Dreikönige wird ohne Artikel verwendet. Dreikönige kann laut Duden sowohl als Singular- als auch als Pluralform verwendet werden, ist in beiden Fällen aber semantisch keine Pluralform, sondern synonym zu Dreikönig.

Worttrennung:

Drei·kö·nig, Plural: Drei·kö·ni·ge

Aussprache:

IPA: [dʁaɪ̯ˈkøːnɪç], [dʁaɪ̯ˈkøːnɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dreikönig (Info), Lautsprecherbild Dreikönig (Info)
Reime: -øːnɪk

Bedeutungen:

[1] Christentum, Kalender: das Fest Erscheinung des Herrn/Epiphanie am 6. Januar

Synonyme:

[1] Erscheinung des Herrn, Epiphanie, Epiphanias, Dreikönigstag, Dreikönigsfest, Heilige Drei Könige, , österreichisch: Weihnachtszwölfer

Sinnverwandte Wörter:

[1] Hochneujahr

Oberbegriffe:

[1] Festtag, Tag

Beispiele:

[1] Dreikönig fällt dieses Jahr auf einen Montag.
[1] Die Schulferien dauerten bis Dreikönig.
[1] An Dreikönig schien die Sonne und Tante Magda besuchte ihre geliebten Kinder.
[1] „Dreikönige fallen/fällt auf einen Sonntag“.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] an/bis/vor/… Dreikönig

Wortbildungen:

Dreikönigstag, Dreikönigsfest, Dreikönigssingen, Dreikönigskuchen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Erscheinung des Herrn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dreikönig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Dreikönig
[1] The Free Dictionary „Dreikönig
[1] Duden online „Dreikönig
[1] Duden online „Dreikönige

Quellen:

  1. Duden online „Dreikönige