Dienstweg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dienstweg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Dienstweg die Dienstwege
Genitiv des Dienstwegs
des Dienstweges
der Dienstwege
Dativ dem Dienstweg
dem Dienstwege
den Dienstwegen
Akkusativ den Dienstweg die Dienstwege

Worttrennung:

Dienst·weg, Plural: Dienst·we·ge

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnstˌveːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dienstweg (Info)

Bedeutungen:

[1] Weg, der nur von Bediensteten genutzt werden darf
[2] vorgeschriebene Instanzen, die ein Schreiben, eine Eingabe oder dergleichen durchlaufen muss

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus Dienst und Weg

Synonyme:

[2] Instanzenweg

Oberbegriffe:

[1] Weg
[2] Verfahren

Beispiele:

[1] „Diese verbindet Sande mit der Ostenländer Straße (L 815) über einen gepflasterten Dienstweg und die vorhandene Brücke über dem Lippesee-Auslauf weiter unterhalb des Brückenbauwerkes der B 64 über eine extra zu errichtende Behelfsbrücke für die Fußgänger und Radfahrer an das bestehende Wegenetz auf Elsener Seite mit Anschluss an den ‚Holthof‘ und die Kreisstraße (K 28) ‚Am Brockhof‘.“[1]
[2] „Der Major, ein aktiver Offizier aus Karlsruhe, mit gutmütigem aufgeschwemmtem Trinkergesicht, sieht mich erstaunt an, ich habe den Dienstweg übersprungen, er müßte mich einsperren.“[2]

Redewendungen:

[2] auf dem kleinen Dienstweg

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Dienstweg (Verkehrsweg)
[2] Wikipedia-Artikel „Dienstweg
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dienstweg
[(2)] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDienstweg
[2] The Free Dictionary „Dienstweg
[1, 2] Duden online „Dienstweg

Quellen:

  1. Instandsetzung der Fußgängerbrücke “Franz-Dirksmeier-Brücke“. In: Informationen aus Paderborn. 25. März 2014, abgerufen am 7. August 2016.
  2. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 66f. Erstauflage 1933.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: wendigste