Currypulver

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Currypulver (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Currypulver

die Currypulver

Genitiv des Currypulvers

der Currypulver

Dativ dem Currypulver

den Currypulvern

Akkusativ das Currypulver

die Currypulver

[1] Currypulver

Worttrennung:

Cur·ry·pul·ver, Plural: Cur·ry·pul·ver

Aussprache:

IPA: [ˈkœʁiˌpʊlfɐ], [ˈkœʁiˌpʊlvɐ], [ˈkaʁiˌpʊlfɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Currypulver (Info), Lautsprecherbild Currypulver (Info), —

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: pikante, ockergelbe Gewürzmischung (die Farbe entsteht vor allem durch das Gewürz Kurkuma)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Curry und Pulver

Synonyme:

[1] Curry

Oberbegriffe:

[1] Pulver; Würzmittel, Gewürzmischung

Beispiele:

[1] „Mehr als ein Viertel der 37 Proben aus konventionellem Anbau wurden von Greenpeace als ‚nicht empfehlenswert‘ eingestuft. Besonders stark von Pestiziden seien Paprika- und Currypulver sowie getrocknete Petersilie belastet.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Currypulver
[*] canoonet „Currypulver
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCurrypulver
[1] The Free Dictionary „Currypulver
[1] Duden online „Currypulver
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 367.

Quellen:

  1. Greenpeace warnt vor getrockneten Kräutern. In: Zeit Online. 29. Oktober 2009, ISSN 0044-2070 (URL).