Bruttowert

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bruttowert (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bruttowert

die Bruttowerte

Genitiv des Bruttowertes
des Bruttowerts

der Bruttowerte

Dativ dem Bruttowert
dem Bruttowerte

den Bruttowerten

Akkusativ den Bruttowert

die Bruttowerte

Worttrennung:

Brut·to·wert, Plural: Brut·to·wer·te

Aussprache:

IPA: [ˈbʁʊtoˌveːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bruttowert (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: die Summe aus einem definierten Grundwert (beispielsweise dem Grundlohn oder dem Gewicht einer Versandware) und einer auf diesen Grundwert bezogenen Größe (Steuern und Abgaben auf den Grundlohn oder das Verpackungsmaterial für die zu versendende Ware)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adverb brutto und dem Substantiv Wert

Gegenwörter:

[1] Nettowert

Unterbegriffe:

[1] Bruttolohn, Bruttogewicht

Beispiele:

[1] „Von dem Bruttowerte der Kalorien der Nahrungsmittel ist der kalorische Wert von Harn und Kot abzuziehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bruttowert
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bruttowert
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bruttowert
[1] canoonet „Bruttowert
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBruttowert

Quellen:

  1. Sigmund Fränkel: Dynamische Biochemie. Chemie der Lebensvorgänge. J.F. Bergmann, Wiesbaden 1911. Seite 309