Brandschott

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brandschott (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Brandschott die Brandschotten
Genitiv des Brandschotts der Brandschotten
Dativ dem Brandschott den Brandschotten
Akkusativ das Brandschott die Brandschotten

Worttrennung:

Brand·schott, Plural: Brand·schot·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbʀantˌʃɔt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brandschott (Info)

Bedeutungen:

[1] fachsprachlich: spezielle brandschutztechnische Abdichtung (gegen Feuer und Rauch) von Wand- oder Deckendurchbrüchen für Medienleitungen zum nächsten Brandabschnitt

Herkunft:

Determinativkompositum von Brand und Schott

Sinnverwandte Wörter:

Brandabschottung

Unterbegriffe:

[1] fest: Brandschutzmörtel / Mörtelschott, Brandschutzkitt
[1] lösbar: Brandschutzkissen / Kissenschott
[1] fertig: Brandschottfertigelement, Brandschutzgitter, Brandschutzklappe, Brandschutzmanschette, Brandschutztür, Kabelschott, Modulschott, Schaumschott

Beispiele:

[1] „Brandschott oder Brandabschottung ist die Bezeichnung für technische Maßnahmen unter Einsatz geeigneter Mittel, Wand- oder Deckendurchbrüche für haustechnische Installationsleitungen (Rohrdurchführungen, -leitungen, Elektroinstallationen), derart abzuschotten, dass es zu keiner Ausbreitung des Feuers in benachbarte Brandabschnitte kommt.“[1]
[1] „In Brandwänden bzw. –decken, die Brandabschnitte trennen, müssen Wand- oder Deckendurchbrüche für haustechnische Installationsleitungen (Rohrdurchführungen, -leitungen, Elektroinstallationen) durch Brandschotts (Brandabschottung) abgedichtet werden.“[2]
[1] „Brandschotten dienen der Eindämmung von Bränden und gelten ebenfalls als Festigkeitsverbände.“[3]
[1] „Die brandschutztechnischen Bauteile (Trennwände, Brandwände und Decken) und Abschlüsse von Öffnungen (Brandschutztüren, Brandschotts oder Brandschutzklappen) sind in der Musterbauordnung (MBO 2002) aufgeführt. Hier ist auch die Widerstandsfähigkeit gegen Feuer, ihrer Brennbarkeit oder ihrer Standfestigkeit nach einer bestimmten Einwirkungsdauer von Feuer (z. B. Brandschott) den Klassifizierungen der DIN 4102 oder Zertifikaten (Prüfzeugnisse oder Zulassungen) festgelegt.“[4]
[1] „Das Brandschott dient dazu, Öffnungen in Bauteilen mit einer bestimmten Anforderung an den Feuerwiderstand so zu verschließen, dass der Feuerwiderstand der Wand oder Decke nicht eingeschränkt wird.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Brandschott abnehmen, ausbilden, beschildern, einbetonieren, kennzeichnen, planen, prüfen, setzen, schließen, vorbereiten
das Brandschott öffnen

Wortbildungen:

[1] Brandschottfertigelement, Brandschottplan

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Brandschott

Quellen:

  1. Brandschott www.baulexikon.de, abgerufen am 14. Juni 2016
  2. Brandschott - Brandschutzriegel www.bosy-online.de, abgerufen am 14. Juni 2016
  3. Brandschottwww.brand-feuer.de, abgerufen am 14. Juni 2016
  4. Brandabschnitt www.haustechnikdialog.de, abgerufen am 14. Juni 2016
  5. Brandschott - Kabelabschottung www.wichmann.biz, abgerufen am 15. Juni 2016