Brandgefahr

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brandgefahr (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Brandgefahr die Brandgefahren
Genitiv der Brandgefahr der Brandgefahren
Dativ der Brandgefahr den Brandgefahren
Akkusativ die Brandgefahr die Brandgefahren

Worttrennung:

Brand·ge·fahr, Plural: Brand·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [ˈbʀantɡəˌfaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brandgefahr (Info)

Bedeutungen:

[1] die Gefahr, dass ein Brand entstehen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Brand und Gefahr

Sinnverwandte Wörter:

[1] Brandrisiko, Feuerrisiko, Feuergefahr

Oberbegriffe:

[1] Gefahr

Unterbegriffe:

[1] Waldbrandgefahr

Beispiele:

[1] Die Brandgefahr bei der Betankung eines Fahrzeugs ist nicht zu unterschätzen.
[1] „Die feuerpolizeiliche Aufsicht dient der Überwachung der Einhaltung dieses Gesetzes sowie allgemein der Feststellung von Zuständen, die eine Brandgefahr herbeiführen oder vergrößern oder die Brandbekämpfung oder die Durchführung von Rettungsarbeiten erschweren oder verhindern können.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Brandgefahr
[*] canoo.net „Brandgefahr
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBrandgefahr

Quellen: