Blockwart

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blockwart (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Blockwart

die Blockwarte

Genitiv des Blockwarts

der Blockwarte

Dativ dem Blockwart

den Blockwarten

Akkusativ den Blockwart

die Blockwarte

Worttrennung:

Block·wart, Plural: Block·war·te

Aussprache:

IPA: [ˈblɔkˌvaʁt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blockwart (Info)

Bedeutungen:

[1] historisch: Zuständigkeitspersonal im Bereich eines Häuserblocks zur NS-Zeit in Deutschland

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Block[4] und Wart (= „Aufpasser“)

Beispiele:

[1] Der Blockwart verriet das Versteck der Flüchtlinge.
[1] „Wenn draußen die Alarmsirenen dröhnten, versuchten sie dagegen anzubrüllen und marschierten sofort in den Luftschutzkeller, wenn der Blockwart klingelte und die Gesellschaft höflich aufforderte, die Wohnung in Richtung Schutzbunker zu verlassen.“[1]
[1] „Die Türen der Häuser durften nicht abgeschlossen sein, damit der Blockwart, eine Art Hausmeister mit Aufsichtspflichten, der meistens für mehrere Häuser oder einen ganze Häuserblock zuständig war, überall Zutritt hatte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Blockwart
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blockwart
[1] canoonet „Blockwart
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBlockwart

Quellen:

  1. Michael Degen: Nicht alle waren Mörder. Eine Kindheit in Berlin. 10. Auflage. List, München 2004, Seite 43. ISBN 3-548-60051-4.
  2. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 12.