Bleisatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bleisatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bleisatz

die Bleisätze

Genitiv des Bleisatzes

der Bleisätze

Dativ dem Bleisatz
dem Bleisatze

den Bleisätzen

Akkusativ den Bleisatz

die Bleisätze

Worttrennung:

Blei·satz, Plural: Blei·sät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈblaɪ̯ˌzat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bleisatz (Info)
Reime: -aɪ̯zat͡s

Bedeutungen:

[1] Druckwesen: Drucksatz „mit metallischen Lettern oder mit konventionellen Setzmaschinen“[1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus Blei und Satz

Gegenwörter:

[1] Fotosatz

Beispiele:

[1] „Im Bleisatz war die Schriftkontur festgelegt und schuf ästhetische Verbindlichkeit.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bleisatz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bleisatz
[*] canoonet „Bleisatz
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBleisatz
[1] Duden online „Bleisatz

Quellen:

  1. Helmut Hiller, Stephan Füssel: Wörterbuch des Buches. Sechste, grundlegend überarbeitete Auflage. Vittorio Klostermann, Frankfurt/Main 2002, ISBN 3-465-03220-9, Stichwort: Bleisatz.
  2. Yvonne Schwemer-Scheddin: Buchkultur in Leipzig: Die Offizin Haag-Drugulin. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 2, 1993, Seite 19-26, Zitat Seite 20.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Dreisatz