Bleikammer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bleikammer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bleikammer

die Bleikammern

Genitiv der Bleikammer

der Bleikammern

Dativ der Bleikammer

den Bleikammern

Akkusativ die Bleikammer

die Bleikammern

Worttrennung:
Blei·kam·mer, Plural: Blei·kam·mern

Aussprache:
IPA: [ˈblaɪ̯ˌkamɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bleikammer (Info)

Bedeutungen:
[1] „mit Bleiplatten umgebener Behälter zur technischen Erzeugung von Schwefelsäure[1]
[2] nur Plural:Gefängnis unter dem Bleidach des Dogenpalasts in Venedig[2]

Herkunft:
Determinativkompositum aus Blei und Kammer

Oberbegriffe:
[1, 2] Kammer

Beispiele:
[1]
[2] „Nachdem ich den Bleikammern entronnen war, war ich ja ständig auf der Flucht.“[3]

Wortbildungen:
[2] Bleikammerverfahren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Bleikammer
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bleikammer
[*] canoonet „Bleikammer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBleikammer
[1, 2] Duden online „Bleikammer

Quellen:

  1. Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Bleikammer.
  2. Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 8. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2006, ISBN 978-3-577-10241-4, DNB 974499498, Stichwort: Bleikammer.
  3. Gerd Hofmann: Casanova und die Figurantin. Novelle. Verlag Eremiten-Presse, Düsseldorf 1987, ISBN 3-87365-232-3, Seite 58.