Bio

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bio (Deutsch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: entscheiden, wie es mit der Wortart/den Wortarten aussieht, siehe auch die Diskussionsseite

Abkürzung[Bearbeiten]

Hinweis:

Das Wort „Bio“ wurde in der Schweiz zum Unwort des Jahres 2012 gekürt.

Worttrennung:

Bio, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈbiːo]
Hörbeispiele:
Reime: -iːo

Bedeutungen:

[1] gesetzlich geschützter Begriff für Produkte aus biologischer Landwirtschaft
[2] kurz für: Biologie
[3] kurz für: Biografie

Herkunft:

Kurzwort oder gebundenes Lexem, das auf griechisch βίος (bíos) → grc Leben zurückgeht[1]

Beispiele:

[1] In Europa sind die Begriffe öko/Öko/öko-/Öko- und bio/Bio/bio-/Bio- gesetzlich geschützt. Wer mit den Begriffen Werbung betreibt, muss sich an Auflagen halten.
[1] Produkte aus biologischer Landwirtschaft erhalten das Prädikat Bio.
[1] Natürlich kaufe ich Bio.
[2] Bio wird den Naturwissenschaften zugeordnet.
[2] Ich hab die Hausaufgaben für Bio vergessen, kann ich mal gucken, was du geschrieben hast?
[2] „Der Mathematiklehrer, ein Deutscher, erklärte uns den Stundenplan: zwei Stunden Bio, zwei Stunden Englisch, zwei Stunden Geschichte, zwei Stunden Französisch und zum Abschluss eine Stunde Mathe.“[2]
[3] Die Details kannst du alle in seiner Bio nachlesen.
[3] Noch so jemand, der seine Bio zu Lebzeiten selber schreibt.

Wortbildungen:

siehe ausschließlich: Verzeichnis:Deutsch/Wortbildungen/bio-; dort befinden sich Zusammensetzungen mit den Vorsilben bio- und Bio- sowie mit dem Lexem Bio

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Bio
[2] canoo.net „Bio

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „bio-, Bio-“.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 82. Französisches Original 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Rio