Betroffenheit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betroffenheit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Betroffenheit die Betroffenheiten
Genitiv der Betroffenheit der Betroffenheiten
Dativ der Betroffenheit den Betroffenheiten
Akkusativ die Betroffenheit die Betroffenheiten

Worttrennung:

Be·trof·fen·heit, Plural: Be·trof·fen·hei·ten

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] das Gemeintsein, in dem Sinne, dass etwas von etwas betroffen ist
[2] meist Singular: das Gefühl, von etwas, unter Umständen auch peinlich, berührt zu sein; in der Anwendung über Dritte bringt es oft zum Ausdruck, dass die angedeuteten Emotionen nur gespielt wirken

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Adjektiv betroffen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Sinnverwandte Wörter:

[2] Befremden, Bestürzung, Betretenheit, Betroffensein, Erschütterung, Perplexität

Beispiele:

[1] Solche „Betroffenheiten“ werden beispielsweise in bestimmten Umweltschutzbelangen gesehen, etwa die „Betroffenheit“ des Nachbarn eines geplanten Kraftwerks oder einer geplanten Straße.[1]
[2] „In entrückten Augenblicken träumt Kah davon, "Bernatzki rauszuschmeißen". Hoffnungslos bei Beamten mit über dreißig Dienstjahren. Oder Hubert Röckmann, Religionslehrer und Alt-68er, bei Schülern bekannt als der, "der sich die Haare in der Friteuse wäscht" und der ständig Betroffenheit verbreitet. Unablässig organisiert er Menschenketten, Schweigekreise oder Friedensgottesdienste.“[2]
[2] „Die ließen sich gern auf ihrem Weg zum Einkauf ablenken, zeigten Betroffenheit über das Geschehene und zögerten nicht, den Spendentopf zu füllen: 2792 Euro kamen zusammen.“[3]
[2] Eine gewisse Betroffenheit lies sich nicht verhehlen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Betroffenheit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Betroffenheit
[2] canoo.net „Betroffenheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBetroffenheit
[2] Duden online „Betroffenheit

Quellen:

  1. Demokratie auf dem Prüfstand: Bürger, Staaten, Weltwirtschaft, herausgegeben von Ulrich Willems. Abgerufen am 25. Oktober 2015.
  2. Sabine Etzold, Mission impossible, in: DIE ZEIT 22.08.1997, Seite 33, Seite 4
  3. abendblatt.de vom 2005-01-04