Besinnungslosigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Besinnungslosigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Besinnungslosigkeit

Genitiv der Besinnungslosigkeit

Dativ der Besinnungslosigkeit

Akkusativ die Besinnungslosigkeit

Worttrennung:
Be·sin·nungs·lo·sig·keit, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Besinnungslosigkeit (Info)

Bedeutungen:
[1] der Zustand bewusstlos zu sein oder nicht bei Bewusstsein zu sein

Herkunft:
Substantivierung des Eigenschaftswortes besinnungslos mit den Suffixen -ig und -keit

Synonyme:
[1] Bewusstlosigkeit, Ohnmacht

Sinnverwandte Wörter:
[1] Benommenheit, Koma

Gegenwörter:
[1] Bewusstsein

Beispiele:
[1] Der Mann soll sein Opfer bis zur Besinnungslosigkeit gewürgt haben.
[1] Dass Jugendliche bis zur Besinnungslosigkeit saufen, ist leider kein Einzelphänomen.
[1] Ihr erster Rausch endet an diesem Abend in der Besinnungslosigkeit.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] bis zur Besinnungslosigkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Besinnungslosigkeit
[1] The Free Dictionary „Besinnungslosigkeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Besinnungslosigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBesinnungslosigkeit