Bauarbeiterin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauarbeiterin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bauarbeiterin die Bauarbeiterinnen
Genitiv der Bauarbeiterin der Bauarbeiterinnen
Dativ der Bauarbeiterin den Bauarbeiterinnen
Akkusativ die Bauarbeiterin die Bauarbeiterinnen
[1] Bauarbeiterinnen in Burundi

Worttrennung:

Bau·ar·bei·te·rin, Plural: Bau·ar·bei·te·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ʔaʁbaɪ̯təʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauarbeiterin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, deren Beruf es ist, an der Erstellung von Bauwerken mitzuarbeiten

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Bauarbeiter mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Bauarbeiter

Oberbegriffe:

[1] Arbeiterin, Arbeitnehmerin

Beispiele:

[1] „Gab es Bauarbeiterinnen in der chinesischen Provinz Hunan zu Anfang des 20. Jh.? In Bolivien sind Bauarbeiterinnen schon länger ein völlig normales Phänomen, aber trifft dies auch auf China zu?“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Bauarbeiterin“, Seite 251.
[1] Duden online „Bauarbeiterin
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauarbeiterin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBauarbeiterin
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bauarbeiterin

Quellen:

  1. Marcel van der Linden: Workers of the World. Eine Globalgeschichte der Arbeit. Campus Verlag, Frankfurt am Main 2017. ISBN 978-3593506197. Seite 419 (Anmerkungen zur Übersetzung). Übersetzt von Bettina Hoyer, Tim Jack, Sebastian Landsberger