Zum Inhalt springen

Bauantrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Bauantrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Bauantrag die Bauanträge
Genitiv des Bauantrages
des Bauantrags
der Bauanträge
Dativ dem Bauantrag
dem Bauantrage
den Bauanträgen
Akkusativ den Bauantrag die Bauanträge

Worttrennung:

Bau·an·trag, Plural: Bau·an·trä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ʔanˌtʁaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bauantrag (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesuch eines Bauherren; schriftliche Bitte, um die Baugenehmigung für die Errichtung eines Baues zu erhalten

Herkunft:

Determinativkompositum von Bau und Antrag

Synonyme:

[1] Baugesuch

Oberbegriffe:

[1] Antrag

Unterbegriffe:

[1] Entwässerungsgesuch, Lüftungsgesuch

Beispiele:

[1] Ein Bauantrag ist die Beschreibung eines Bauvorhabens und dessen redliche Realisierung nach allen Regeln der Baukunst.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Bauantrag einreichen, erstellen, stellen; einen Bauantrag ablehnen, zurückziehen

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Bauantrag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bauantrag
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bauantrag
[1] The Free Dictionary „Bauantrag
[1] Duden online „Bauantrag

Quellen: