Aufwartung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufwartung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Aufwartung die Aufwartungen
Genitiv der Aufwartung der Aufwartungen
Dativ der Aufwartung den Aufwartungen
Akkusativ die Aufwartung die Aufwartungen

Worttrennung:

Auf·war·tung, Plural: Auf·war·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌvaʁtʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufwartung (Info)

Bedeutungen:

[1] Besuch aus Höflichkeit

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs aufwarten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Synonyme:

[1] Höflichkeitsbesuch

Beispiele:

[1] Seine Aufwartung ließ lange auf sich warten.
[1] „Anschließend machten wir zusammen Signor Valaresso unsere Aufwartung, einem gebildeten Mann, der nach Ablauf seines Halbjahres nicht mehr Savio war.“[1]

Redewendungen:

jemandem seine Aufwartung machen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufwartung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAufwartung
[1] The Free Dictionary „Aufwartung
[1] Duden online „Aufwartung
[1] wissen.de – Wörterbuch „Aufwartung

Quellen:

  1. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben und eingeleitet von Erich Loos, Band 1. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 240.