Armleuchter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Armleuchter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Armleuchter die Armleuchter
Genitiv des Armleuchters der Armleuchter
Dativ dem Armleuchter den Armleuchtern
Akkusativ den Armleuchter die Armleuchter
[1] ein Armleuchter aus Messing

Worttrennung:

Arm·leuch·ter, Plural: Arm·leuch·ter

Aussprache:

IPA: [ˈaʁmˌlɔɪ̯çtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Armleuchter (Info)

Bedeutungen:

[1] Gestell, das mit Kerzen oder Leuchten versehen ist
[2] ein abgeschwächtes Schimpfwort

Herkunft:

französisch: candélabre
lateinisch: candelabrum (= Leuchter)
Determinativkompositum aus Arm und Leuchter
[2] Jugendsprache zwischen etwa 1900 und 1930 für Mann[1]

Synonyme:

[1] Kandelaber
[2] Depp, Spinner, Trottel

Gegenwörter:

[1] Taschenlampe
[2] Genie

Oberbegriffe:

[1] Lampentechnik
[2] Redensart, Schimpfwort

Beispiele:

[1] Der Armleuchter wird viel zu teuer angeboten, er müsste billiger sein.
[2] Ihr Armleuchter, nach links habe ich gesagt und nicht nach rechts!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Armleuchter
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Armleuchter“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Armleuchter
[1] canoo.net „Armleuchter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonArmleuchter

Quellen: