Ankerplatz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ankerplatz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ankerplatz

die Ankerplätze

Genitiv des Ankerplatzes

der Ankerplätze

Dativ dem Ankerplatz
dem Ankerplatze

den Ankerplätzen

Akkusativ den Ankerplatz

die Ankerplätze

Worttrennung:

An·ker·platz, Plural: An·ker·plät·ze

Aussprache:

IPA: [ˈaŋkɐˌplat͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ankerplatz (Info)

Bedeutungen:

[1] Stelle, an der ein Schiff vor Anker gehen kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs ankern und Platz

Synonyme:

[1] Reede

Gegenwörter:

[1] Anlegestelle

Oberbegriffe:

[1] Liegeplatz

Beispiele:

[1] Ein Ankerplatz sollte Schutz vor Sturm und Wellengang bieten.
[1] „Auf dem ganzen Weg zurück zum Ankerplatz schaute ich mich fortwährend nach allen Seiten um.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Reede
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ankerplatz
[1] canoonet.eu „Ankerplatz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnkerplatz

Quellen:

  1. John Goldsmith: Die Rückkehr zur Schatzinsel. vgs verlagsgesellschaft, Köln 1987, ISBN 3-8025-5046-3, Seite 257. Englisches Original „Return to Treasure Island“ 1985.