Allegorie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Allegorie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Allegorie

die Allegorien

Genitiv der Allegorie

der Allegorien

Dativ der Allegorie

den Allegorien

Akkusativ die Allegorie

die Allegorien

Worttrennung:

Al·le·go·rie, Plural: Al·le·go·ri·en

Aussprache:

IPA: [aleɡoˈʁiː]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Allegorie (Info)
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Literatur, Rhetorik: personifizierende oder gegenständliche Darstellung eines abstrakten Sachverhaltes
[2] bildhafte Personifikation eines Staates

Herkunft:

lateinisch allegoria von altgriechisch ἀλληγορία allēgoría „Anders-Sagen“

[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Personifikation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Symbol

Oberbegriffe:

[1] Stilfigur

Unterbegriffe:

[2] Nationalallegorie

Beispiele:

[1] Der Sensenmann (Tod) und die Justitia mit verbundenen Augen und einer Waage in der Hand (Gerechtigkeit) sind Beispiele für Allegorien.
[2] Allegorien sind für Deutschland bzw. Deutsches Reich: die Germania, Frankreich: die Marianne, Schweiz: die Helvetia, Großbritannien: die Britannia, USA: Lady Liberty

Wortbildungen:

Allegorik, Allegorese, allegorisch, allegorisieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Allegorie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Allegorie
[1] canoonet „Allegorie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAllegorie