Adenom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adenom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Adenom die Adenome
Genitiv des Adenoms der Adenome
Dativ dem Adenom den Adenomen
Akkusativ das Adenom die Adenome

Worttrennung:

Ade·nom, Plural: Ade·no·me

Aussprache:

IPA: [adeˈnoːm]
Hörbeispiele:
Reime: -oːm

Bedeutungen:

[1] Medizin: eine meist gutartige vom Drüsenepithel zum Beispiel des Dickdarms ausgehende Geschwulst

Beispiele:

[1] „Karzinome in pleomorphen Adenomen sind Tumoren, die sichere Malignitätskriterien wie zytologische und histologische Anaplasie, abnorme Mitosen sowie infiltratives Wachstum zeigen […].“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] tubuläres Adenom

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Adenom
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdenom
[1] The Free Dictionary „Adenom
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Adenom
[*] canoo.net „Adenom
[1] Duden online „Adenom
[1] Duden, Wörterbuch medizinischer Fachbegriffe. 8. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-04618-8 (Redaktionelle Leitung: Ulrich Kilian), Seite 81, Eintrag „Adenom“

Quellen:

  1. Norbert Schwenzer: Spezielle Chirurgie, Spezielle Chirurgie: 41 Tabellen, Band 2 von Zahn-Mund-Kiefer-Heilkunde: Lehrbuch zur Aus- und Weiterbildung: 41 Tabellen 2002, ISBN 3135935035, Seite 178