Aarskog-Syndrom

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aarskog-Syndrom (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Aarskog-Syndrom

Genitiv des Aarskog-Syndroms

Dativ dem Aarskog-Syndrom

Akkusativ das Aarskog-Syndrom

Nebenformen:
[1] Aarskog-Scott-Syndrom

Worttrennung:
Aars·kog-Syn·drom, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Medizin: Syndrom mit Kleinwuchs und Fehlbildungen im Bereich des Gesichts, der Extremitäten sowie der Genitalien

Herkunft:
benannt nach dem norwegischen Mediziner Dagfinn Aarskog[1]

Synonyme:
[1] fazio-genito-digitales Syndrom

Oberbegriffe:
[1] Fehlbildungssyndrom, Syndrom

Beispiele:
[1] „Wegen des Verdachts eines Aarskog-Syndroms wurde eine molekulargenetische Untersuchung des FGD1-Gens durchgeführt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Aarskog-Syndrom
[1] Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 1.

Quellen:

  1. Peter Reuters: Springer Klinisches Wörterbuch. Mit 2450 Abbildungen und Tabellen. 1. Auflage. Springer Medizin Verlag, Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-34601-2, Seite 1.
  2. P. Wieacker, I. Nickel, E. Kaminsky, P. Muschke: Ausgeprägte Oligozoospermie bei Aarskog-Syndrom, Seite 3. Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, 2007, 4 (1), 4-5, (PDF-Datei)