46-Jähriger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

46-Jähriger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ 46-Jähriger 46-Jährige
Genitiv 46-Jährigen 46-Jähriger
Dativ 46-Jährigem 46-Jährigen
Akkusativ 46-Jährigen 46-Jährige
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der 46-Jährige die 46-Jährigen
Genitiv des 46-Jährigen der 46-Jährigen
Dativ dem 46-Jährigen den 46-Jährigen
Akkusativ den 46-Jährigen die 46-Jährigen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein 46-Jähriger keine 46-Jährigen
Genitiv eines 46-Jährigen keiner 46-Jährigen
Dativ einem 46-Jährigen keinen 46-Jährigen
Akkusativ einen 46-Jährigen keine 46-Jährigen

Worttrennung:

46-Jäh·ri·ger, Plural: 46-Jäh·ri·ge

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die seit sechsundvierzig Jahren auf der Erde lebt; vor 46 Jahren geboren wurde

Herkunft:

Ableitung von 46-jährig mit dem Ableitungsmorphem -er

Gegenwörter:

59-Jähriger, 102-Jähriger

Weibliche Wortformen:

[1] 46-Jährige

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] „Die Mediziner entnahmen dem 46-Jährigen Knochenmark, isolierten daraus die Stammzellen und spritzten diese in die Infarktarterie.“[1]
[1] „Ein Scharfschütze tötet den 46-Jährigen, als er noch eine von zunächst drei Geiseln in seiner Gewalt hat.“[2]
[1] „Der Generalbundesanwalt verdächtigt den 46-Jährigen der Rädelsführerschaft in einer terroristischen Vereinigung.“[3]
[1] „Ein 46-Jähriger ist am Montagnachmittag [im Februar 2011] in seiner Wohnung in Wien-Liesing in eine Glasvitrine gestürzt und an den Schnittwunden verblutet.“[4]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon46-Jähriger

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Stammzelle - Allheilmittel oder Büchse der Pandora?
  2. wissen.de – was geschah am „22. Dezember 1999
  3. wissen.de – was geschah am „25. März 1999
  4. 46-Jähriger nach Sturz in Glasvitrine verblutet. In: Der Standard digital. 15. Februar 2011 (URL, abgerufen am 24. April 2016).