μισέω

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

μισέω (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

unkontrahierte Form
1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv
μισέω
Tempus Aktiv Medium Passiv
Präsens μισῶ μισοῦμαι
Futur μισήσω μισήσομαι μισηθήσομαι
Aorist ἐμίσησα ἐμισησάμην ἐμισήθην
Perfekt μεμίμηκα μεμίσημαι
Alle weiteren Formen: Flexion:μισέω

Anmerkung zu Futur Medium/Passiv:

Für gewöhnlich wird das Futur Medium mit passivischer Bedeutung gebraucht.

Worttrennung:

μι·σέ·ω

Umschrift:

DIN 31634: miseō

Aussprache:

IPA: []

Bedeutungen:

[1] Hass gegenüber jemandem empfinden: hassen, verabscheuen
[2] etwas ungern tun: hassen, verabscheuen, nicht wollen

Gegenwörter:

[1] φιλέω

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „μῑσέω“.
[1, 2] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „μισέω“.
[1, 2] Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von W. Gemoll und K. Vretska. 10. Auflage. Oldenbourg, München 2006, ISBN 978-3-637-00234-0, Seite 539