Zum Inhalt springen

únik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

únik (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ únik úniky
Genitiv úniku úniků
Dativ úniku únikům
Akkusativ únik úniky
Vokativ úniku úniky
Lokativ úniku únicích
Instrumental únikem úniky

Aussprache:

IPA: [ˈuːɲɪk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] unwillkürliches Nach-außen-Dringen von etwas; Entweichen, Austritt, Durchsickern
[2] schnelles Sichentfernen vom Zugriffsbereich von jemandem, schnelles Sichentfernen von etwas Unangenehmem; Flucht, Fliehen, Entkommen, Ausbruch
[3] Verlustigwerden von etwas; Flucht, Entgang, Schwund, Steuern: Hinterziehung

Synonyme:

[2] útěk

Beispiele:

[1] Ihned po nahlášení vyjela na místo pohotovostní služba, aby vyšetřila místo úniku.
Sofort nach der Meldung machte sich der Bereitschaftsdienst auf den Weg, um die Austrittsstelle zu untersuchen.
[3] Ministr financí čelí podezření z daňových úniků.
Der Finanzminister ist mit dem Verdacht auf Steuerhinterziehung konfrontiert.

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] daňový únikSteuerhinterziehung

Wortfamilie:

únikový, uniknout

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „únik
[1] Internetová jazyková příručka – Ústav pro jazyk český AV ČR: „únik
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „únik
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „únik