ónsdagur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ónsdagur (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ ónsdagur ónsdagurin ónsdagar ónsdagarnir
Akkusativ ónsdag ónsdagin ónsdagar ónsdagarnar
Dativ ónsdegi ónsdegnum ónsdøgum ónsdøgunum
Genitiv ónsdags ónsdagsins ónsdaga ónsdaganna

Worttrennung:

óns·dag·ur, Plural: óns·dag·ar

Aussprache:

IPA: [ˈɔnsˌdɛaːvʊɹ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Suðuroydialekt: Mittwoch (vierter Tag in der färöischen Woche)

Abkürzungen:

[1] óns

Herkunft:

Im Gegensatz zu den anderen färöischen Dialekten hat der Dialekt der Insel Suðuroy den „Odinstag“ (nach dem nordisch-germanischen Gott Odin oder Wotan) bewahrt. Der Name stammt von altnordisch oðinsdagr und ist eine Lehnübersetzung von lateinisch dies Mercurii (Tag des Gottes Merkur). [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] mikudagur

Oberbegriffe:

[1] dagur

Beispiele:

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ónsdagur, tjúgundi januar - Mittwoch, 20. Januar
[1] hvønn ónsdag - jeden Mittwoch; mittwochs
[1] uttan ónsdag - außer Mittwoch; außer mittwochs
[1] frá ónsdegi til fríggjadag - von Mittwoch bis Freitag; mittwochs bis freitags

Wortbildungen:

ónskvøld, ónsmorgun

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 604.