graduell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

graduell (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
graduell
Alle weiteren Formen: graduell (Deklination)

Worttrennung:

gra·du·ell, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡʀaˈdu̯ɛl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] dem Grad nach, stufenweise

Herkunft:

Das Wort wurde im 19. Jahrhundert aus französisch: graduel → fr „stufenweise“ übernommen.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] abgestuft, allmählich, stufenweise

Gegenwörter:

[1] abrupt, plötzlich, schlagartig

Beispiele:

[1] Zwischen den Wortarten gibt es viele graduelle Übergänge.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „graduell
[1] canoo.net „graduell
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongraduell

Quellen:

  1. Duden. Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/ Leipzig/ Wien/ Zürich 2001, Stichwort: „Grad“. ISBN 3-411-04073-4