geistreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

geistreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
geistreich geistreicher am geistreichsten
Alle weiteren Formen: geistreich (Deklination)

Worttrennung:

geist·reich, Komparativ: geist·rei·cher, Superlativ: am geist·reichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡaɪ̯stʀaɪ̯ç], Komparativ: [ˈɡaɪ̯stˌʀaɪ̯çɐ], Superlativ: [ˈɡaɪ̯stˌʀaɪ̯çstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] klug und gleichzeitig witzig

Herkunft:

zusammengesetzt aus Geist und reich

Beispiele:

[1] Er hat einen geistreichen Charakter.
[1] „Man war unter Künstlern und gab sich nach dem Essen betont geistreich, witzig und leger.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geistreich
[1] canoo.net „geistreich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongeistreich
[1] The Free Dictionary „geistreich

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 267